Chorleiter

Alfred Jungmann, ehemaliger Berufsmusiker (Hornist) beim Luftwaffenmusikkorps II, konnte im Oktober 2009 sein 30-jähriges Dirigentenjubiläum bei der Lyra feiern. Er ist mit ganzem Herzen Musiker, was sich auf die Sänger und Sängerinnen seiner 4 Chöre positiv auswirkt. Unter seiner Leitung wurden die „Jungmann-Chöre“ ins Leben gerufen. Erstmalig traten diese Chöre (150 Sängerinnen und Sänger) bei der 1. Amerikareise 1995 auf und feierte auf der Ostküste Amerikas große Erfolge. Nicht minder waren die Leistungen bei der 2. Amerikareise an die Westküste im Jahre 1998. Weitere Reisen unternahm der Chor mit seinem Dirigenten nach China (2002) und Moskau 2004). Einer der musikalischen Höhepunkte waren die Konzerte mit den Jungmann-Chören im Dom zu Speyer im Mai 2003 mit ca. 220 Stimmen und in Nancy 2003 und 2005. Seit 2005 begleitet er auch die Sing- und Spielgruppe am Klavier.